Stapeldruck

<< Klicken Sie, um das Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

Navigieren:  Übersetzung und Druck >

Stapeldruck

Menüband: Datei > Stapelverarbeitung > Stapeldruck...

Datei > Drucken... > Stapeldruck...

Ausgabe > Stapeldruck...

Klassisches Menü: Datei > Stapeldruck...

Befehl: Stapeldruck (BatchPrint)

Stapeldruck wird zum Drucken von der Dateigruppe benutzt. Er erlaubt, die gleiche Druckeinstellungen für einige Layouts einzugeben. Um die gleiche Einstellungen auf einige Layouts nach einem Kriterium anzuwenden, werden die Druckregeln benutzt.

 

Vorschaubereich


Vorschau des gewählten Layouts, wie es gedruckt werden wird. Um die Zeichnung vorzuschauen, doppelklicken Sie auf dem Layoutsnamen in der Dateiliste.

Dateiliste zum Drucken


Zeigt die Liste der geladenen Dateien und den Status der Verfügbarkeit zum Drucken. Die Liste hat die hierarchische Struktur.  Die erste Stufe ist der Pfad zu der Datei, die zweite Stufe ist die Liste der Layouts, die die Datei erhielt. In der Dateiliste kann man die Layouts wählen, die gedruckt werden müssen, und die Druckeinstellungen für jedes Layout auch eingeben. Um die Druckeinstellungen für alle Layouts oder für die Layoutsgruppe anzugeben, benutzen man die Druckregeln.

 

Hinzufügung/Löschung der Dateien zu/aus der Liste

Um die Dateien hinzuzufügen und zu löschen, benutzen Sie die Tasten, die sich unter der Dateiliste befinden.

[Datei(en) hinzuf.]. Erlaubt ein oder einige Dateien in der Liste hinzuzufügen. Ruft das Dialogfenster Öffnen, das erlaubt den Filter zur Auswahl der Dateien nach ihrer Erweiterung. Um einige Dateien zu wählen benutzen Sie die Taste Shift oder Alt.

[Hinzufügen aus]. Fügt alle Dateien von den unterstützten Formaten aus dem angegebenen Ordner hinzu. Ruft das Dialogfenster Ordner durchsuchen, in dem man das Pfad zu Dateien angibt.

[Entfernen]. Entfernt die gewählte Dateien aus der Dateiliste zum Drucken.

[Alle entfernen]. Entfernt alle Dateien aus der Dateiliste zum Drucken.

 

Wahl der Layouts zum Drucken

Die Spalte Drucken wird zur Wahl der Layouts benutzt, die gedruckt werden müssen. Standardmäßig nach der Hinzufügung der Dateien werden alle Layouts außer dem Layout Model zum Drucken gewählt.

Im Kontextmenü wird die Befehlsgruppe Zum Druck auswählen und Abwählen benutzt zur schnellen Auswahl aller ergänzenden Layouts oder Model-Layouts.

 

Wahl des Ausgabegeräts (Drucker, Plotter) und des Papierformats

Die Spalten Drucker und Papierformat werden zur Darstellung von den Papierformat und den Namen des Ausgabegeräts benutzt, das zum Layoutsdrucken benutzt wird. Wenn es keine Information in diesen Spalten gibt, heißt das, dass das Ausgabegerät für das Layout nicht festgelegt ist und das Layout nicht gedruckt werden wird. Wenn die Druckregel auf das Layout angewendet ist, wird die Information über das Papierformat in der Spalte Papierformat nicht angelegt, und die Spalte Drucken stellt den Namen der benutzten Regel dar.

Man kann die Druckeinstellungen für jedes Layout getrennt mit Hilfe der Befehle in der Spalte Einstellungen festlegen oder die Druckregeln benutzen, die auf die Dateigruppe angewendet werden. Die Druckregeln werden auf die Layouts angewendet, die kein Ausgabegerät haben. Standardmäßig sind die Druckregeln aus. Um die Druckeinstellungen für die Dateigruppe festzulegen, brauchen Sie die Regel zu erstellen und dann die Option Regeln für Dateien mit nicht angegebenen Druckern erstellen in der Druckeinrichtung-Sektion einschalten.

In der Druckereinrichtung-Sektion werden die Einstellungen Drucker und Papierformat für die schnelle Einstellung des Ausgabegeräts für die gewählten Layouts benutzt. Aber wenn Sie das Ausgabegerät in dieser Weise gewählt haben, müssen Sie die Zeichnung vorschauen, denn wird der Druckbereich in den Ploteinstellungen festgelegt und standardmäßig können er vielleicht nicht richtig festgelegt werden.

Befehle in der Einstellungen-Spalte

In der Einstellungen-Spalte werden für die gewählte Dateiliste die Befehle dargestellt, die zum Einstellen des Druckens benutzt werden. Diese Einstellungen zeigen, in welchem Maßstab die Zeichnung auf dem gewählten Papierformat ausgegeben werden muss.

CAD-Dateieigenschaften. Ruft das Dialogfenster CAD-Dateieigenschaften für ergänzende Einstellungen der CAD-Dateidarstellung. Z.B. um schwarz-weiß Druck der Zeichnung einzuschalten.

Ebenen. Ruft das Dialogfenster Ebenen. Erlaubt die Ebeneneinstellungen für alle Layouts der DWG- oder DXF-Datei zu ändern. Die Änderungen werden nicht in der Zeichnungsdatei gespeichert.

Ploteinstellungen. Ruft das Dialogfenster Ploteinstellungen zur Wahl des Ausgabegeräts und Papierformats. Andere Einstellungen in diesem Fenster legen den Zeichnungsdruckbereich zum Drucken, den Maßstab der Ausgabe und die Lage des Druckbereichs auf dem Blatt des gewählten Formats fest.

 

Farbige Hervorhebung der Dateien in der Liste

Wenn das Layout in der Dateiliste mit der Farbe hervorgehoben ist, werden dieses Layout nicht gedruckt. Die folgende Farben werden benutzt:

 

das Layout ist vom Druck ausgeschlossen (die Option Drucken ist aus).

 

das Layout ist zum Druck gewählt aber das Ausgabegerät ist nicht gewählt. Wenn es diese Layouts gibt, wird es in der Status-Sektion angezeigt.

Druckereinrichtung


Zeigt die Druckeinstellungen des gewählten Layout und seine Originalmaße an. Wenn die Regel auf das hervorgehobene Layout angewendet ist, wird der Name der benutzten Regel gegenüber der Überschrift Ploteinstellungen dargestellt.

Drucker. Benutzt zum schnellen Einstellen des Ausgabegeräts für das Layout, das in der Dateiliste gewählt ist. Die Wahl des Wertes not installed erlaubt den eingestellte Drucker zurückzusetzen, damit man die Regeln auf dieses Layout anwenden kann.

Papierformat. Benutzt zur schnellen Auswahl des Papierformats, mit welchem das gewählte Layout gedruckt wird. Die Liste der Papierformate ist verfügbar nur nach der Auswahl des Ausgabegeräts.

Regeln für Dateien mit nicht angegebenen Druckern erstellen. Schaltet die aktuelle Druckregeln ein. Die Taste [...] ruft das Dialogfenster Dateien mit nicht angegebenen Druckern erstellen, das zur Erstellung und Bearbeitung der Regeln benutzt wird.

 

Hinweis: in Standard- und Professional-Versionen ist die Anzahl der bearbeitenden Dateien bei drei Dateien limitiert. Enterprise-Version hat keine Limite.

Druckeinstellungen


Zeigt die Druckeinstellungen des gewählten Layout und seine Originalmaße an. Wenn die Regel auf das hervorgehobene Layout angewendet ist, wird der Name der benutzten Regel gegenüber der Überschrift Ploteinstellungen dargestellt.

Originalgröße. Zeigt die Originalpapiergröße des gewählten Layout, die in Layouteinstellungen von DXF-, DWG-, CGM- und PDF-Dateien gespeichert sind. Für Raster- und einige Vektorformate (PLT, DWF usw.) wird A4-Papierformat immer festgestellt.

Ploteinstellungen. Zeigt die Druckeinstellungen an, mit dieser das Layout gedrückt werden wird. Druckeinstellungen können dem Layout durch die Ploteinstellungen festgelegt werden oder aus den Druckregeln benutzt.

Status


Stellt fest, ob die Datei bereit zum Drucken ist. Wenn die Ploteinstellungen und der Drucker für die gewählten Layouts nicht festgelegt sind, wird die folgende Meldung angezeigt: "Die folgende Einstellungen wurden für einige Dateien nicht angegeben: Ploteinstellungen". Das Link Ploteinstellungen in der Meldung führt zu dem ersten Layout aus der Dateiliste, das hat keine Ploteinstellungen. Diese Sektion zeigt auch die Gesamtanzahl der Layouts, die zum Drucken bereit sind.

Drucken-Taste


Druckt die Layouts nach den festgelegten Druckeinstellungen.

Schließen-Taste


Schließt das Dialogfenster Stapeldruck, ohne die Dateiliste zu löschen. Nach dem Schließen des Programmfensters wird die Dateiliste gelöscht.


CAD-Dateieigenschaften

Druckregeln

Ploteinstellungen

Druckvorschau

Auf mehrere Seiten drucken

Wechseln zu ABViewer