Floating License Server Registration
Floating License Server Registration

Wie man die Floating-Lizenzen für ABViewer registrieren kann

  1. Laden Sie CST Floating License Server herunter: http://cadsofttools.com/download/floating.zip
  2. Installieren Sie die Software für die Floating-Lizenzen auf dem Server: entzippen Sie das Archiv und führen Sie setup.exe aus.
  3. Führen Sie Administration Console for CST License Server auf einer der folgenden Weisen aus.
    • Im Windows-Infobereich klicken Sie auf das CST License Server-Symbol mit der rechten Maustaste > Im Kontextmenü klicken Sie auf Administrator.
      Ausfürung des Administration Console aus den Windows-Infobereich
    • Im Startmenü wählen Sie Alle Programme > CADSoftTools Floating License Server > Administration Console.
  4. Im geöffneten Administration Console-Fenster wählen Sie die Applications-Registerkarte.
  5. Klicken Sie auf die Add-Taste. Das Fenster, in welchem Sie die Anwendung wählen müssen, wird erscheinen.
  6. In der Application-Dropdownliste wählen Sie das benötige Program, z.B. ABViewer 11 Professional.
    Wahl der benötigen Anwendung im Administration Console for CST License Serve
  7. Im Key-Feld geben Sie den Schlüssel ein und klicken Sie OK. Die Information über die Lizenz wird in der Applications-Registerkarte angezeigt.
    Einfügung des Registrierungsschlüssels in Administration Console for CST License Server

    Hinweis!: CST Floating License Server muss von der Firewall nicht blockiert werden. Sie müssen dieser Anwendung den Zugriff zum Netzwerk gestatten. Z.B. im Windows 7 muss man das folgende tun:

    • Melden Sie am System als Administrator an.
    • Öffnen Sie Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Windows-Firewall.
    • Im linken Teil des Fensters wählen Sie Ein Programm oder Feature durch die Windows-Firewall zulassen.
    • Klicken Sie auf die Taste Einstellungen ändern.
    • Klicken Sie auf die Taste Anderes Programm zulassen.
    • Geben Sie den Pfad zum Lizenz-Server an: „C:\Program Files (x86)\CADSoftTools\Floating License Server\CST_LicenseServer.exe“ und fügen Sie die Anwendung hinzu.
    • Klicken Sie OK.

    Erfahren Sie mehr über diese Einstellungen in der Hilfesystem Ihrer Firewall.

  8. Installieren Sie ABViewer auf den Computern der Endnutzer und registrieren Sie das Program auf einer der folgenden Weisen.

    Weise 1. Registrierung von ABViewer auf jedem Computer der Endnutzer.

    • In der oberen rechten Ecke des Programms klicken Sie auf die Hilfe-Taste > im geöffneten Menü wählen Sie Floating License-Registrierung
      Wahl der Floating License-Registrierung im ABViewer
    • Aktivieren Sie die Option „Floating License-Server benutzen“ > Im Host-Eingabefeld geben Sie den Host-Namen vom Server oder seine IP-Adresse ein, z.B. „192.168.0.1“ > In der Anw-Dropdownliste wählen Sie die benötige Anwendung, z.B. ABViewer 11 Professional > Klicken Sie OK.
      Floating License Registrierungsfenster

    Weise 2. Hinzufügung der Information zur Registrierung mit der *.reg-Datei.

    Diese Weise fordert keine Registrierungsinformation-Eingabe in das Floating License-Fenster des ABViewers auf den Computern der Endnutzer:

    • Öffnen Sie den entpackten Ordner floating.
    • In Abhängigkeit von der Systembitanzahl wählen Sie die benötige *.reg-Datei im Ordner x32 oder x64, z.B. ABViewer11_Professional_Floating.reg und öffnen Sie sie im Editor (Notepad) oder einigen anderen Editor.
    • Ersetzen Sie Host „127.0.0.1“ durch den Namen Ihres Server-Computers oder seine IP-Adresse.
    • Führen Sie ABViewer11_Professional_Floating.reg auf alle Computer der Endnutzer aus.
    • In Administration Console for CST License Server wählen Sie die Connections-Registerkarte und klicken Sie auf die Refresh-Taste. Dann werden alle verbundenen Computer angezeigt.
      Revision, ob es die unbesetzten Floating-Lizenzen gibt

    Weise 3. Registrierung auf den Terminalsystemen, in welchen es nicht möglich ist, die Information zur Registrierung hinzuzufügen.

    • Öffnen Sie den entpackten Ordner floating.
    • In Abhängigkeit von der Systembitanzahl wählen Sie die benötige *.reg-Datei im Ordner x32 oder x64, z.B. ABViewer11_Professional_Floating.reg und öffnen Sie sie im Editor (Notepad) oder einigen anderen Editor.
    • Ersetzen Sie Host „127.0.0.1“ durch den Namen Ihres Server-Computers oder seine IP-Adresse.
    • Kopieren Sie die benötige *.reg-Datei in den Ordner, wo ABViewer sich befindet:
      • 32-bit: c:\Program Files (x86)\CADSoftTools\ABViewer 11
      • 64-bit: c:\Program Files\CADSoftTools\ABViewer 11
      Nach Ihrem Lizenz-Typ verändern Sie den Namen der kopierten *.reg-Datei:
      • ABviewer_Enterprise_Floating
      • ABViewer_Professional_Floating
      • ABViewer_Standard_Floating
    • Führen Sie ABViewer aus.
    • In Administration Console for CST License Server wählen Sie die Connections-Registerkarte und klicken Sie auf die Refresh-Taste. Dann werden alle verbundenen Computer angezeigt.